28.07.2022 Ausflug zur Landesgartenschau Neuenburg

17.07.2022 40-jähriges Jubiläum Landfrauen Altenschwand

Kaum zu glauben aber wahr, die Landfrauen Altenschwand sind schon vierzig Jahr!

Um dies gebührend zu feiern luden wir alle aktiven Landfrauen, deren Familien, Herrn Bürgermeister Zäpernick, die Gemeinderäte und alle Gründungsmitglieder zu einem gemeinsamen Brunch in den Bürgersaal nach Hütten ein.

Die Trachtenkapelle Altenschwand ließ es sich nicht nehmen uns hierbei musikalisch zu unterhalten.

Im Mittelpunkt stand jedoch die Ehrung der 19 Gründungsmitglieder. 

Erika Bach, Rosmarie Thoma, Rosmarie Kraushaar, Erika Böttcher, Alma Schäuble, Karin Rosteck, Anna Metzger, Gertrud Kammerer, Margret Lueg, Paula Vogt, Helga Merkle, Monika Stoll, Gertrud Gugelberger, Christa Vogt, Erika Mutter, Irma Strittmatter, Margret Vogt, Heidi Wagner und Veronika Petschel.

21.06.2022 Grillfest am Wäldchen

Am längsten Tag des Jahres fand unser alljährlicher Kindernachmittag am Wäldchen in Glashütten statt. Zu diesem Anlass luden wir sämtliche junge Frauen aus dem Ort mit ihren Kindern ein, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen und ihnen zu zeigen was die Landfrauen Altenschwand alles so machen.

Es gab Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und im Anschluss wurden mit den Kindern Spiele gespielt. Es wurde Wasser geschleppt, ein Bobby Car Rennen veranstaltet und um den Titel des besten „Sackhüpfers“ gekämpft.

Zum Schluss gab es dann für jeden eine Wurst.

Es war ein sehr schöner und unterhaltsamer Nachmittag, der wie im Flug verging.

Wir hoffen nun sehr, dass vielleicht die ein oder andere nun zu den Landfrauen Altenschwand kommen wird. 

13.06.2022 Antonius Patrozinium Glashütten

04.06.2022 Kuchenverkauf vor dem Schmidts Markt

03.05.2022 Besichtigung der Umbaumaßnahmen des "Alten Schulhauses" Altenschwand

31.05.2022 Geselliger Abend auf der Höhne

April 2022

Ende April 2022 machten sich einige fleißige HelferInnen daran den Dorfplatz in Altenschwand umzugestalten und bei der Bepflanzung wurde besonders darauf geachtet, dass die Pflanzen Insekten-, Bienenfreundlich und nachhaltig sind.

Christine Gerteiser unterstützte uns hierbei ehrenamtlich bei der Auswahl der geeigneten Pflanzen.

Damit das Projekte umgesetzt werden konnte, wurde schweres Geschütz aufgefahren und dank männlicher Unterstützung von Thomas, Tobias, Jürgen, Martin, Paco und Ludwig, konnte die Umgestaltung in zwei Tagen umgesetzt werden.

Einige Tage später, konnte der Dorfplatz dann mit vielen helfenden Händen wieder belebt werden.

Menü schließen